Wettkampfvorschau 1. Oktoberwochenende

Die Herbstsaison ist im vollen Gange und nach dem nationalen Saisonhöhepunkt am vergangenen Samstag in Brandenburg steht am kommenden Wochenende der Internationale Saisonabschluss in Grindelwald in der Schweiz an. Der Ort am Fuß von Eiger, Mönch und Jungfrau ist Austragungsort des diesjährigen Weltcupfinales. Bereits morgen steht mit einer Langdistanz im hochalpinen Gelände die es in sich hat. Zwar ist die Strecke der Herren nur 11,7km lang ist aber mit 780m Steigung extrem steil. Einen Tag später gibt es eine Mitteldistanz bei der die Gesamtwelcupwertung endgültig entschieden wird. Am Sonntag folgt dann noch eine Sprintsstaffel.

Felix Späth vom TuS Müsen wird ebenfalls an der Startlinie stehen. Morgen um 13:04 Uhr wird er auf die Strecke starten. Die Wettkämpfe werden Live im Schweizer Fernsehen und unter https://liveorienteering.com/ übertragen.

Neben dem internationalen Wettkampfgeschehen gibt es aber am Sonntag auf westfälischer Ebene gleich zwei Wettkämpfe. DJK Adler Bottrop und die westfälischen Orientierungslauffreunde richten die Landesmeisterschaft Sprint und einen LRL über eine Mitteldistanz aus. Wir sind gespannt mit welchen Ergebnissen die Siegerländer Oler zurück nach Hause kommen. Weitere Informationen dazu gibt es hier: http://ol-adler.de