Deutsche Meisterschaft Langstrecke in Trampe/Brandenburg

In Abwesenheit von Monika Depta, die in Polen wieder polnische Meisterin ihrer Altersklasse wurde, war der Ausflug der Siegerländer Orientierungsläufer zu den Deutschen Meisterschaften auf der Langdistanz in Eberswalde, nördlich von Berlin, nur von wenig Erfolg gekrönt.

Deutschland Cup-Team 2017

In dem flachen Laufgebiet, einem ehemaligen Truppenübungsplatz mit angrenzendem Wald, hatten die Läufer der OLG Siegerland enorme Probleme mit dem Höhenbild auf ihren Laufkarten. Lediglich der Neuzugang bei den Siegerländern, die Italienerin Sabrina Raus, die z. Zt. in Siegen Fremdsprachen studiert, konnte in ihrer Altersklasse D-20 unter die ersten Sechs kommen und Platz 5 erringen.

Einen Tag später beim Deutschland-Cup, einem Vereinsstaffelwettbewerb, erreichte die fünfköpfige OLG-Mannschaft Platz 51 von insgesamt 68 Staffeln. Die Rahmenstaffel schaffte es auf Platz 45 von 57 Staffeln.

Die Platzierungen der Siegerländer Orientierungsläufer:

D-20    5. Sabrina Raus (TuS Müsen)

D55-    15. Ulrike Setzer-Britwum (TuS Müsen)., 19. Alexandra Wanner (TV Büschergrund)

HE      19. Felix Späth, (TuS Müsen)

H50-    17. Tobias Wolf (TuS Müsen)

H55-    16. Nikolaj Wanner (TV Büschergrund)

H60-    24. Joachim Menn (TV Allenbach)

H70-    10. Walter Gieseler (TuS Fellinghausen)